Ladeluftschlauch Undicht – Ruckeln, Was Nun? (Tipps & MEHR)


Der Ladeluftschlauch befindet sich zwischen dem Biturbo und dem Ladeluftkühler.

Bei älteren Fahrzeugen oder welchen mit hoher Kilometerlaufzahl, kann der Schlauch mit der Zeit einreißen.

Auch Beschädigungen durch Marderbisse oder ein Lösen der Halteschellen sind keine Seltenheit.

Bemerkbar macht sich ein undichter Ladeluftschlauch durch verschiedene Symptome, wie lautes Pfeifen, Leistungsverlust oder ein erhöhter Kraftstoffverbrauch.

Doch was ist zu tun, wenn der Ladeluftschlauch undicht ist und ruckeln hinzukommt?

Ich werde es dir in diesem Beitrag verraten und wünsche dir viel Spaß beim Lesen. 

Ich hoffe, ich kann dir weiterhelfen. 

Ladeluftschlauch undicht – welche Symptome treten auf?

Die Haltbarkeit vom Ladeluftschlauch beträgt zwischen 2 und 5 Jahren. Danach kommt es in vielen Fällen durch Materialermüdung zu Undichtigkeiten durch Risse im Schlauch. 

Verschiedene Faktoren, wie zum Beispiel Marderbisse können natürlich auch zu vorzeitigen Beschädigungen beitragen.

Ist der Ladeluftschlauch undicht, kann sich das durch verschiedene Symptome bemerkbar machen.

Das Problem an der ganzen Sache ist nur, dass die Symptome meistens auch auf andere Defekte hindeuten können, weshalb eine Diagnose nicht immer ganz so einfach ist.

Zu den klassischen Symptomen eines defekten Ladeluftschlauches zählen zum Beispiel:

  • ein lautes Pfeifen

  • Leistungsverlust

  • erhöhter Kraftstoffverbrauch

  • ein unrunder Motorlauf

  • sowie ein Ruckeln 

Um schwerwiegenden Folgeschäden zu vermeiden, sollte ein Ladeluftschlauch daher zeitnah ausgetauscht werden.

Manchmal kann ein undichter Schlauch auch durch schwarzen Qualm begleitet werden. Die Symptome können hier also sehr stark variieren und es müssen nicht immer alle gleichzeitig auftreten. 

Bevor du also den Sprinter 906 Ladeluftkühler ausbauen willst, solltest du erstmal überprüfen, ob die Probleme nicht an einem undichten Ladeluftschlauch liegen. 

Mit einem einfachen Trick kannst du Undichtigkeiten im Ladeluftschlauch schnell identifizieren. 

Ladeluftkühler Schlauch Testen – Anleitung 

Wenn die Risse schon sehr groß sind, lässt sich ein undichter Ladeluftschlauch durch eine Sichtprüfung sehr leicht lokalisieren.

Befinden sich die Risse aber nicht im Sichtbereich oder sind noch zu klein, lässt sich ein undichter Schlauch am besten nur durch das Abdrücken des Turbos identifizieren.

Das Abdrücken kannst du in einer Werkstatt durchführen lassen oder auch selbst überprüfen.

Dazu benötigst du ein entsprechendes Abdrücksystem für zirka 50 Euro. Beim Kauf musst du darauf achten, dass das Abdrücksystem (um die 40 Euro) auch passend für dein Fahrzeug ist. 

Das Abdrücken des Systems ist recht einfach und schnell erledigt. Du musst also nicht unbedingt eine Werkstatt aufsuchen und kannst dir die Kosten somit sparen.

Manchmal kann es sich aber auch lohnen, einen Preis für das Abdrücken in einer Werkstatt einzuholen. Sollte das günstiger sein, als die Anschaffungskosten für das Abdrücksystem, ist das dann oft der bessere Weg. 

Aber nun zur Anleitung, zum Abdrücken des Systems: 

Dazu musst du die Stopfen auf die Ladedruckschläuche setzen und diese mit den Schellen richtig dicht anziehen. 

Anschließend musst du 1,5 bar drauf geben und im Motorraum hören, ob sich irgendwo ein zischendes Geräusch bemerkbar macht. 

Falls ja, ist der Ladeluftschlauch undicht und muss durch einen neuen ersetzt werden.

Gleiches gilt aber auch, wenn der Ladedruck ziemlich schnell von 1,5 bar auf 1 bar fällt. 

Auch in diesem Fall muss der Ladeluftschlauch dann ersetzt werden. 

Ladeluftschlauch Schelle abgerutscht

Nicht immer muss der Ladeluftschlauch selbst beschädigt sein.

In manchen Fällen lösen sich auch die Befestigungsschellen gerne mit der Zeit. 

Beim Beschleunigen kann es dann passieren, dass der Ladeluftschlauch abrutscht. 

Oft gehen damit in Verbindung auch gerne Kontrollleuchten im Kombiinstrument an.

Die Symptome können somit die gleichen sein, wie bei einem defekten oder undichten Schlauch, weshalb als erstes immer die Schellen oder Befestigungsklammern überprüft werden sollten.

Manchmal kann so ein Austausch des Ladeluftschlauches vermieden werden. 

In diesem Fall müssen die Klammern / Schellen einfach wieder richtig befestigt werden.

Das geht allerdings ziemlich schwer, wenn der Ladeluftkühler im eingebauten Zustand ist.

Daher am besten den Ladeluftkühler ausbauen, Schläuche inklusive Schellen befestigen und dann den Ladeluftkühler wieder einbauen.

Wer geduldig ist und Fummelarbeit nicht scheut, der bekommt das aber auch im eingebauten Zustand hin.

Die Ansaugbrücke macht Geräusche? Dann findest du hier Tipps und Lösungen. 

Was kostet ein neuer Ladeluftschlauch?

Die Kosten variieren hier sehr stark und hängen in erster Linie vom Fahrzeugtyp sowie dem Hersteller des Ladeluftschlauches ab.

Bekannte Hersteller sind zum Beispiel Febi und JP Group.

Ein günstiger Ladeluftschlauch kostet zwischen 15 und 20 Euro. Beim Kauf am besten immer die Teilenummer vom Originalteil miteinander vergleichen, damit du auch den passenden Schlauch bekommst. 

Allerdings gibt es auch Schläuche, die zwischen 50 und über 200 Euro kosten.

Beim Kauf solltest du immer auf das Material achten. Es sollte nicht zu stark vom Originalteil abweichen und flexibel sein. Mehr dazu weiter unten. 

Pauschal lässt sich hier also nur schwer ein Preis ermitteln.

Der Austausch des Ladeluftschlauches ist prinzipiell nicht schwer.

Allerdings muss der Schlauch präzise befestigt werden und bei einigen Fahrzeugen müssen dazu weitere Bauteile entfernt werden.

Wer unsicher ist, sollte den Austausch des Ladeluftschlauches daher lieber einem Profi überlassen, da Einbaufehler Folgeschäden am Turbolader mit sich bringen können. 

Original Ladeluftschlauch oder Nachbau?

Wie du gesehen hast, kann ein neuer Ladeluftschlauch sehr schnell ins Geld gehen, vor allem dann, wenn es ein Originalteil sein soll.

Doch muss es wirklich ein originaler Ladeluftschlauch sein oder kann es auch ein Nachbau (No Name) Schlauch sein?

Hier konnte ich nun schon in einigen Foren lesen, dass nach Möglichkeit immer zum Originaltitel gegriffen werden sollte.

Viele Nachbau-Schläuche sind aus einem weniger flexiblen Material. Die Folgen: Der Schlauch kann schneller vom Flansch abrutschen oder auch schneller einreißen durch Materialermüdung.

Hier sollte also besser nicht am falschen Ende gespart werden.

Du willst deinen Nox Sensor reinigen? Dann solltest du dir diesen Beitrag nicht entgehen lassen. 

Fazit

In diesem Beitrag konntest du erfahren, wie sich ein defekter Ladeluftschlauch bemerkbar macht und was in diesem Fall zu tun ist.

Liegt das Problem wirklich an einem undichten Ladeluftschlauch, kannst du dir so oft den Weg in die Werkstatt und somit hohe Kosten und lange Wartezeiten ersparen.

Ich hoffe, dir hat mein Beitrag gefallen und ich konnte dir hilfreiche Tipps mit auf den Weg geben. Ich würde mich freuen, dich bald wieder auf CAMPERWELTEN begrüßen zu dürfen. 

Titelfoto: Undichter Ladeluftschlauch verursacht ein Ruckeln (Quelle: dubizzle)

Brini Conradi

Brini arbeitet im Entlastungsdienst und sammelt nebenbei immer mehr Erfahrungen im Bereich Camping, indem sie viel Zeit mit ihrer Familie als Dauercamper im Wohnwagen und am Campingplatz verbringt.

Letzte Beiträge