Wohnmobil Ausbau Anleitung: 7 Tipps & Beispiele


Jeder, der vor dem Ausbau seines Wohnmobils steht, geht diese Herausforderung etwas anders an. Manch einer hat bereits eine sehr genaue Vorstellung, wie es aussehen soll, und wie er es machen wird.

Andere wiederum haben vielleicht eine grobe Idee, suchen aber nach einem Konzept, oder gar einer Anleitung.

Wie sollte also eine gute Anleitung zum Ausbau des Wohnmobils aussehen?

Eine gute Anleitung zum Ausbau eines Wohnmobils sollte nicht nur Ideen enthalten, sondern auch die Vor- und Nachteile gewisser Komponenten erläutern. Außerdem sind Bilder ebenso wichtig wie die Bezugsquellen, damit das Kostenbudget kalkuliert und eingehalten werden kann.

In diesem Beitrag haben wir für Dich alles zusammengetragen, damit Du Deine Anleitung selber machen kannst, oder aber hier finden wirst.

Bleibe also bis zum Ende dran, und hole Dir die Tipps aus den folgenden Kapiteln:

  1. Fahrzeuge zum Wohnmobil Ausbau
  2. Camper Ausbau Ratgeber
    • Camper Ausbau Buch
  3. Camper Ausbau Kosten
  4. Wohnmobilausbau Material
    • Holz für Wohnmobil Innenausbau
  5. Camper Ausbau Module
  6. Wohnmobil ausbauen lassen
  7. Informationsquellen
  8. Camper Ausbau Beispiele

1. Fahrzeuge zum Wohnmobil Ausbau

Gehen wir davon aus, daß Du noch komplett am Anfang einer Idee stehst. Die Idee heißt “Ich will ein Freizeitfahrzeug haben, daß ich als Wohnmobil nutzen will, und erst ausgebaut werden muß”!

Welches Fahrzeug für Camper Ausbau?

Diese erste Frage kommt vermutlich gleich auf, und ist auch fundamental wichtig für den weiteren Prozess. Mache Dir also Gedanken, wie und wo Du das Wohnmobil einsetzen willst. Und ebenso wie hoch Dein Budget für das Gesamtprojekt sein soll.

Wir haben genügend Camper kennengelernt, die sich ein gebrauchtes Fahrzeug für “nur” 6.500 Euro gekauft haben, und am Ende des Projekts bei 140.000 Euro gelandet sind.

Egal ob Van, Bus, LKW oder Unimog – im Grunde eignen sich alle Fahrzeugtypen zum Ausbau mit dem Ziel ein Wohnmobil zu haben.

Bei der Festlegung des Fahrzeugs sollte man sich nicht zu sehr quälen, denn erstens gibt es nicht “das perfekte” Fahrzeug als Wohnmobil, und zweitens werden sich fast immer im Laufe der Zeit die eigenen Anforderungen und Situationen ändern. Und das kann dann zum Umstieg auf ein anderes Fahrzeug führen, was völlig in Ordnung ist.

Tip: Schaue auf Dein Budget, und zwar nicht nur bei der Anschaffung. Bedenke auch, daß größere und mit mehr Technik ausgestattete Fahrzeuge später mehr Zeit als auch Kosten für die Wartung und ständige Unterhaltung verursachen.

2. Camper Ausbau Ratgeber

Glückwunsch! Du hast den ersten Schritt erfolgreich gemeistert, und Dich zumindest gedanklich auf ein Fahrzeugtytp festgelegt, daß in erster Linie zu Deinen Finanzen paßt.

Hier wollen wir Dir Ratgeber und Bücher näherbringen, damit Du eine gute Anleitung zum Ausbau als Wohnmobils erhälst.

Mit Reimo hat man nicht nur einen soliden Partner an der Hand, wo man seine Materialien beziehen kann. Hier bei Reimo kann man sich etliche Ratgeber zu einzelnen Gebieten wie Dacharten, erfolgreiche Planung, Karosserie-Arbeiten sowie Hinweise zur KFZ-Steuer holen.

Die Übersichtsseite von Reimo mit den Einzelthemen findest Du hier!

Camper Ausbau Buch

Neben dem Ratgeber von Reimo, der kostenlos ist, kannst Du Dir auch gewisse Bücher und Ebooks kaufen. Wir stellen hier kurz 3 verschiedene Bücher vor.

Camper Ausbau

Das Ebook “Camper Ausbau” von Paul Nitzschke dem Gründer das Blogs Passport-Diary behandelt die Themen Vorbereitung, Lackprüfung, Boden, Strom, Verkleidung, Innenausbau, Küche und Extras auf mehr als 200 Seiten. Das Buch kostet 27 Euro, kommt mit einer 30 Tage Geld-zurück-Garantie und kann hier bestellt werden.

Wohnmobile selbst ausbauen und optimieren

Bei diesem Werk von Ulrich Dolde wird von seinem LKW “Sternchen” geschrieben, und dieses Buch beinhaltet auf 33 Kapiteln mehr als 1.200 Abbildungen und ist mit 512 Seiten sehr umfangreich. Hole Dir eine kostenlose Leseprobe vorab. Danach kannst Du entscheiden ob, und in welcher Form Du dieses Werk bestellen möchtest. Alle Informationen dazu findest Du auf diesen Seiten.

DIY Campervan – Das eBook 

Gute Kritiken hat dieser Ratgeber von Sina und Karsten (wanderhorizons.com) auf über 200 Seiten erhalten, der Dir bei der Planung und beim Ausbau Deines Kastenwagens helfen soll. Themen wie Entscheidungshilfe, Budgetplanung, Zulassung als Wohnmobil, Tipps für die Inneneinrichtung, und vieles Mehr kannst Du dort erhalten. Dieses Ebook kostet 17,49 Euro und kann hier bestellt werden.

Tip: Falls Du lieber von Videos lernen willst, dann schaue Dir die Kurs-Module von Womoselbstausbauen.com an.

3. Camper Ausbau Kosten

Die nackten Zahlen können manchmal das Projekt in Frage stellen, wenn man von Preisen um die 50.000 Euro liest, und man für Offroad-Fahrzeuge noch mal 15.000 Euro draufpacken muß.

Wie wir bereits in Kapitel 1 beschrieben haben, sollte man sein eigenes Projekt immer unter dem Aspekt der eigenen finanziellen Möglichkeiten betrachten, und keinem Ideal auf Instagram folgen. Erstelle Dir eine realistische Kostenkalkulation, die Du laufend überwachenn kannst.

Desweiteren muß man auch wissen, daß einige Ausbauer ihr Haus oder Wohnung verkauft haben, und jetzt das Projekt Wohnmobil in den Mittelpunkt ihres Leben gerückt haben.

Und mit dieser neuen Lebensform auch ihren eigenen Arbeitsplatz gestalten, wo sie ihr Geld verdienen.

Tip: Fange mit kleinen und günstigen Projekten an, und achte auf Qualität beim Basisfahrzeug, um keine späteren bösen Überraschungen zu erleben.

4. Wohnmobilausbau Material

Ein Wohnmobil auszubauen kann die Vorliebe zu gewissem Material berücksichtigen, oder aber sich dem Zwang von Leichtigkeit zu unterwerfen.

Denn das Gewicht spielt immer eine Rolle. Ob es darum geht leicht zu bauen, um mehr Gewicht für die Zuladung zu haben. Oder aber auch darum grundsätzlich leichter unterwegs zu sein, um Treibstoff zu sparen oder entscheidente Vorteile im Gelände zu haben.

Auf welchen Seiten Du auch suchst, Du wirst immer wieder auf Holz, Aluminium, Schaumstoff, Mineralwolle, Kunststoff und PVC stoßen.

Im Kapitel 7 werden wir unter den verschiedenen Materialien die jeweiligen Quellen verlinken, so daß Du bei Anfragen oder Bestellungen gleich alles auf einem Überblick vorfindest.

Holz für Wohnmobil Innenausbau

Welches Holz zum Ausbau eines Wohnmobil kann man verwenden? Meist werden mehrfach-verleimte Pappel-Sperrhölzer eingesetzt, da diese extrem harte und robuste Oberflächen aufweisen.

Spannplatten dagegen sind schwerer und Verschraubungen neigen leicht zum ausreißen.

Tip: Hole Dir genaue Informationen zu diesem Thema vom Profibetrieb Reimo, der wirklich alle Materialien zum Wohnmobil Ausbau liefern kann!

5. Camper Ausbau Module

Einzelne Komponenten wie Möbel und Stauraumsysteme kann man bereits fix und fertig bestellen, und braucht sie dann nur noch einzubauen. Diese Module sind für gängige Modelle wie dem Fiat Ducato oder dem Mercedes Sprinter leicht erhältlich.

Wer also ein exotisches Fahrzeug ausbauen will, wie beispielsweise einem UAZ Buchanka, der wird mit solchen Ausbau Modulen wenig Glück haben.

OK, zurück zum Thema! Manche Module sind auch als Bausatz zu verstehen, d.h. gerade zum Versenden wie sie bei IKEA in Einzelteile zerlegt sind, und werden von manchen Herstellern mit Bauplänen ausgeliefert, damit der Zusammenbau reibungslos funktioniert.

Die Firma AluSteck bietet einige dieser Module an, und wir werden dieses Unternehmen in Kapitel 7 unter den Informationsquellen verlinken.

6. Wohnmobil ausbauen lassen

Reisemobil Manufaktur- Neuheit 2020: Individual 696 – Kastenwagen-Ausbau

Nach dem Lesen eines Buches über den Selbstausbau eines Fahrzeuges zum Wohnmobil kann das den einen oder anderen vielleicht zur Überzeugung kommen lassen, daß dies kein leichtes Unterfangen ist.

Es erfordert jede Menge Zeit, gewisse handwerkliche Fähigkeiten, eine gut sortierte Ansammlung von Werkzeugen und Maschinen, als auch die geeigneten Örtlichkeiten, um dieses Vorhaben in die Tat umzusetzen.

Wenn man nach kritischer Prüfung feststellt, daß diese Voraussetzungen nicht wirklich erfüllt werden, dann ist es keine Schande, dieses Projekt an jemand zu vergeben.

Wer könnte so etwas für mich machen? Hierzu ein paar Anregungen:

  • Befreundeter Camper, der Zeit und Erfahrung hat
  • Handwerker im Ruhestand, der günstig ist und Zeitvertreib sucht
  • Hobby Bastler mit Erfahrung auf diesem Gebiet
  • Kontakte zu ausländischen Campern – Kostenvorteile Osteuropa
  • Fachfirmen, die auf diese Arbeit spezialisiert sind

Tip: Wir haben in einem andererem Beitrag eine Auflistung von Fachfirmen für den Fahrzeugausbau zum Wohnmobil!

7. Informationsquellen

In diesem Kapitel wollen wir alle Quellen auflisten, die wir in den vorherigen Bereichen angesprochen haben. Das dient auch gleichzeitig als Überblick zu allen Links.

Eine alphabetische Reihenfolge sämtlich wichtiger Kontakte, damit Deine Anleitung zum Wohnmobil Ausbau vollständig wird:

8. Camper Ausbau Beispiele

Und zum Abschluß wollen wir noch von 3 erfolgreichen Beispielen berichten, wie auch Du Dein Wohnmobil ausbauen könntest!

VW Bus T5 – Melanie & Jürgen

Quelle: Lifetravellerz – Roomtour VW T5 Bus – Selbstausbau zum Campervan 

Den Bericht von Melanie und Jürgen zum tollen Ausbau ihres Fahrzeuges kannst Du Du hier lesen.

VW T5 Camper – Andy & Nicki

Der Ausbau von Andy & Nicki hat 12.800 Euro gekostet, und Du erfährst alle Zahlen ganz genau. Das sympathische Paar beschreibt in ihrem Blog ausgevandert.de die einzelnen Schritte und sie haben neben tollen Bildern auch jede Menge Videos dazu bereitgestellt.

Tip: Hole Dir von Andy & Nicki die kostenlosen Ausbau Guides!

Fiat Ducato – Tanja

Quelle: EIWOLA – Wohnmobilausbau: mein Selbstausbau, vom Ducato zum Campervan

Tanja schreibt sehr erfolgreich auf ihrem Blog Crosli.de, und ist selber eine begeisterte Camperin. Folge Ihrem Beispiel, wie sie als Frau ihren Fiat Ducato vom Computerentwurf mit Sketchup startete, und dann in verschiedenen Etappen das Projekt erfolgreich beendete. Hier geht’s zum ausführlichen Bericht mit Bildern.

Weitere Themen:

21 Ideen Zum Thema “Freizeitfahrzeug Umbauen”: Dieser Beitrag ist voll gepackt mit Bildern, Einkaufsquellen, Magazinen, Reparaturstätten, Küchenausstattungen und etlichem Mehr. Wenn Du am Überlegen bist, Dir einen Kastenwagen zum Wohnmobil auszubauen, dann ist dieser Beitrag genau richtig für Dich.

Der LKW Umbau Und Die Zulassung Zum Wohnmobil – 6 Tipps: Falls es eine Nummer größer als ein Kastenwagen sein sein, dann stellen sich weitere Fragen und auch andere Bestimmungen sind zu befolgen. Diese Themen haben wir in 6 übersichtliche Kapiteln heruntergebrochen, und leicht verständlich geschrieben.

Autarke Wohnmobile: Energieversorgung Im Überblick: Gerade der Ausbau eines Wohnmobils in der heutigen Zeit verlangt oftmals den Wunsch nach größerer Unabhängigkeit von Strom, Wasser, und Treibstoff. Gut wenn man also seinen Ausbau rechtzeitig plant, und die Weichen stellt. Wir haben dazu einen sehr ausführlichen 3-teiligen Beitrag geschrieben, wo wirklich alles von A-Z berücksichtigt wurde.

Markus Meier

Seit seinem 8. Lebensjahr ist er mit Zelt und Wohnwagen aufgewachsen. Heute fährt er mit seiner Frau am liebsten im Wohnmobil, und endeckt ruhige Gegenden in ganz Europa.

Letzte Beiträge