Der LKW Umbau Und Die Zulassung Zum Wohnmobil – 6 Tipps


Du hast Dir einen gebrauchten LKW günstig gekauft, weil Du damit Unabhängigkeit, Reisen und Abenteuer verbinden willst. Der Umbau dazu kostet viel Schweiß, Zeit und Geld, und soll sich am Ende lohnen.

Wie bekommst Du nach dem LKW Umbau Deine Wohnmobil Zulassung?

Der LKW braucht eine Sitzgelegenheit und ein Bett zum Schlafen, das eine ausreichend große und ebene Liegefläche bildet. Genug Stauraum für Kleidung und Proviant, sowie ein Kocher, der mit Gas, Elektro oder Spiritus betrieben wird. Wenn alles gesichert eingebaut ist, kann der TÜV-Beamte zustimmen.

Das war die Kurzform, und wir wollen Dir selbstverständlich alle weiteren wichtigen Aspekte aufzeigen, die es bei einem solchen Vorhaben zu beachten gilt.

Diese Themen erwarten Dich in diesem Beitrag:

  1. Welche Voraussetzungen für Wohnmobilzulassung 
    • Papiere Zulassung Wohnmobil
  2. Vorschriften Wohnmobil
    • Wohnmobile Geschwindigkeitsbegrenzung
  3. Kochmöglichkeit Wohnmobil
    • Spiritus Kocher Wohnmobil
    • Gas Kocher Wohnmobil
  4. LKW zum Wohnmobil umbauen
    • LKW Wohnmobil selber bauen
  5. LKW Umbau Erfahrungen
  6. Wohnmobilzulassung Vorteile
    • Kosten Wohnmobilzulassung
    • Kann man ein Wohnmobil als LKW zulassen?
    • Wohnmobil mit LKW Zulassung kaufen

1. Welche Voraussetzungen für Wohnmobilzulassung

Wie wir bereits am Anfang gelernt haben, braucht man einige Einbauten im LKW, die der Prüfer vom TÜV sehen will, um dessen Stempel zu erhalten.

Ein Auszug vom Paragraph 20 der Allgemeinen Betriebserlaubnis besagt:

Wohnmobil: Fahrzeug der Klasse M mit besonderer Zweckbestimmung, das so konstruiert ist, dass es die Unterbringung von Personen erlaubt und mindestens folgende Ausrüstung umfasst.

Quelle: Forum Camper bauen

Es sollte für jeden verantwortungsvollen Camper selbstverständlich sein, bereits im eigenen Interesse, diese vernünftig zu platzieren.

Die Einbauten wie Sitze sollten also nicht nur praktisch in der täglichen Anwendung sein, sondern müssen auch während der Fahrt stets sicher sein, damit man keine Gefahren verursacht.

Achte also bei der Auswahl und Verarbeitung der Materialien auf Stabilität bei gleichzeitig niedrigem Gewicht, um Dein Zulassungsgewicht einhalten zu können. Das gilt besonders für kleinere Fahrzeuge zwischen 3,5 und 7,5 t zulässigem Gesamtgewicht.

In Kapitel 3 gehen wir näher auf das Thema Kochmöglichkeit im Wohnmobil ein, denn das kann ein kritischer Punkt sein, um die Zulassung zum Wohnmobil zu erhalten.

Hinweis: Das Thema “Stehhöhe” im Camper hat man fallen lassen, vermutlich deshalb, weil es Tausende von Beispielen mit niedrigen Wohnmobilen gibt.

Papiere Zulassung Wohnmobil

Damit Du auch alle notwendigen Papiere zur Umschreibung zum Wohnmobil besorgt hast, hier nochmal eine kurze Auflistung:

  • Fahrzeugbrief
  • Kontodaten
  • Personalausweis oder Reisepass
  • TÜV-Bescheinigung
  • Versicherungs-Doppelkarte
  • Zulassungsbescheinigung

Tip: Du kannst auch vorab Deine Fragen mit dem TÜV per Email oder am Telefon besprechen!

2. Vorschriften Wohnmobil

Stromversorgung Für Wohnwagen: Das Richtige Stromkabel!

Wie könnte das Leben doch so einfach sein, wenn es weniger Vorschriften gäbe. Oder zumindest solche, die auch Sinn machen.

Ich habe einen Bekannten, der in Südostasion lebt. Auch dort wird das Campen immer beliebter, und etliche bauen sich einen Campervan um.

Trotzdem kennt man dort noch keine Vorschrift für Wohnmobile😀😀

Ok, zurück zur Realität in Deutschland…

Ursprünglich wurde mit Reisemobil ein bewohnbares Fahrzeug (Essen zubereiten, Schlafen) bezeichnet, dessen Schwerpunkt jedoch auf dem Reisen, also dem Fahren, lag.

Quelle: Auszug von Wikipedia

Hauptsächliche Vorschriften nach der Straßenverkehrsordnung (StVO) sind:

  • Anschnallpflicht
  • Führerscheinregelungen
  • Geschwindigkeitsbegrenzung
  • Mautgebühren
  • Parken auf dem Bürgersteig
  • Sicherheitsausrüstung
  • Übernachtung auf öffentlichen Parkplätzen
  • Zulässiges Gesamtgewicht

Auf sämtliche genauen Vorschriften in diesem Beitrag einzugehen, ist nicht machbar. Wir wollen jedoch das wichtigste Thema mit der Geschwindigkeitsbegrenzung für Wohnmobile hier aufgreifen.

Tip: Einen guten Überblick über die einzelnen Themen sowie drohende Bußgelder bei Nichteinhaltung kannst Du hier nachlesen.

Wohnmobile Geschwindigkeitsbegrenzung

Nachfolgend hier eine Tabelle, die das Thema widerspiegelt:

FahrzeugeInnerortsAußerorts
WoMo bis 3,5 t zGG50 km/h100 km/h
dto. mit Anhänger50 km/h80 km/h
WoMo über 3,5 t zGG50 km/h80 km/h
dto. mit Anhänger50 km/h60 km/h

3. Kochmöglichkeit Wohnmobil

“Ohne Mampf kein Kampf” war die ständige Ansage meines damals “leicht” übergewichtigen Oberfeldwebels im Jahre 1985 in Achern, nähe der französischen Grenze😀😀😀

Und auch der nette Mitarbeiter der zuständigen TÜV-Prüfstelle wird ganz genau auf die Küche, besser gesagt der Kochstelle schauen.

Die zwei folgenden Kocher wollen wir hier besprechen:

  • Spiritus Kocher 
  • Gas Kocher 

Spiritus Kocher Wohnmobil

Wichtig ist, daß Dein Kocher im Wohnmobil eingebaut ist, und das ist mit dem Tank am Kocher schnell erledigt. Notwendige Zulassungen erhälst Du vom Hersteller, die dann dem Prüfer vorgelegt werden müssen.

Gas Kocher Wohnmobil

Achte beim Kauf auf ein Modell mit Zündsicherung. Das ist ein Sicherheitsmerkmal, das die Gaszufuhr sofort unterbricht, wenn die Gasflamme erlischt. Damit entfällt jegliche Form einer Zulassungsbestätigung vom Hersteller. Verschraube einfach den Gaskocher fest mit Deiner Arbeitsplatte.

Fazit:

Wie Du siehst, ist das kein Hexenwerk, und damit sollte der Prüfer seinen Segen dazu geben!

Tip: Wenn Du wirklich alles vorher genau ausloten willst, dann fahre mit Deinem LKW beim TÜV vor, und erläutere dem Prüfer Deine Pläne. Das kann unnötige Zeit und Ärger beim Kauf und Einbau vermeiden.

4. LKW zum Wohnmobil umbauen

Quelle: EIWOLA – Allrad Lkw Selbstausbau: Innenausbau Teil 1 – Wohnkabine, Möbelbau, Technik

Wo Du Dich informieren kannst, und welche Kosten so ein LKW Umbau zum Wohnmobil verursachen kann, das wollen wir hier besprechen.

Neben dem Eigenumbau haben sich bereits etliche Firmen auf solche Projekte spezialisiert, da nicht jeder die zeitlichen und technischen Voraussetzungen für ein größeres Projekt hat.

Nicht selten sind Freizeitfahrzeuge nach einem LKW-Umbau entstanden, die in der Größenordnung 150.000 – 250.000 Euro an Kosten verschlungen haben.

Gerade wenn es darum geht, Fahrzeuge zu planen, mit denen man um die Welt reisen möchte, und über eine längere Zeit unabhängig vom Strom- und Wassernetz sein wird.

Hier anbei 5 Firmen, die Dir beim Ausbau Deines LKW zum Wohnmobil helfen könnten:

Tip: Auch als Selbstbauer kann man sich dort gute Ideen und Informationen einholen!

LKW Wohnmobil selber bauen

Du bist ein Macher, und hast neben eigenen guten Ideen eine gut sortierte Werkstatt sowie das handwerkliche Geschick.

Oder aber bist Du ein Neu-Starter, der nach einer neuen Herausforderung in seiner Freizeit sucht. Du willst es machen, und Du weißt um die enorme finanzielle Einsparung! Also, dann wollen wir Dich auch unterstützen!

Für alle Selbstbauer haben wir einige gute Adressen zusammengetragen:

Das war nur eine kurze Liste, und weitere tolle Ideen findest Du jederzeit bei Pinterest, der Suchmaschine für Bilder.

5. LKW Umbau Erfahrungen

Egal ob Du das Projekt komplett selbst stemmst, Dir Helfer mit ins Boot nimmst, oder aber es zu 100% in die Hände eines Profi-Teams gibst.

Eines ist durch nichts zu ersetzen, und das ist neben der eigenen Erfahrung, von den Erfahrungen anderer zu lernen. Das kann viel Zeit sparen, und vermutlich auch einige Tausender nebenbei.

Laß uns deshalb hier ein paar gute Blogs und Ausbauer erwähnen, die gezeigt haben, wie man den LKW zum Wohnmobil umbaut.

Das Team um Herman-Unterwegs hat bereits zwei LKW’s erfolgreich umgebaut, und reist damit um die Welt. Von diesen Profis lernst Du, wie es geht.

Ganze 374 Tage hat es vom Kauf bis zur Probefahrt gedauert. Eine solche Ausdauer zu haben, um das Projekt dann nach einem Jahr abzuschließen, das hat das Team um Einraumwohnung.eu bewiesen. Laß Dich von diesem Projekt inspieren!

Ulrich Dolde ist vermutlich der Vorreiter in Sachen LKW-Ausbau zum Wohnmobil. Mit seinem “Sternchen” hat er bewiesen, daß man mit Einsatz und guten Ideen seine Ziele in die Tat umsetzen kann. Sein Buch “Wohnmobile selbst ausbauen und optimieren” als auch seine Geschichte kannst Du auf seiner Webseite finden.

6. Wohnmobilzulassung Vorteile

Vorteile Wohnmobilzulassung

Immer wieder können wir die Frage im Internet lesen: Wohnmobil oder LKW Zulassung?

Dieser Frage und einige Hintergründe hierzu wollen wir in diesem Kapitel auf den Grund gehen. Welche Vorteile kann eine Zulassung als Wohnmobil bringen?

Das Wichtigste ist, daß Du nicht mehr dem Sonntagsfahrverbot für LKW unterliegst, weil der § 30 StVo nicht für Wohnmobile mit Anhänger über 7,5 t zulässigem Gesamtgewicht greift.

Der Hauptgrund sind allerdings die jährlichen Kostenersparnisse im Bereich KFZ-Steuer als auch der Versicherung.

Kosten Wohnmobilzulassung

Eine Zulassung für ein Wohnmobil liegt bei etwa 60 Euro, Details dazu kannst Du hier lesen.

Kann man ein Wohnmobil als LKW zulassen?

Vermutlich ist bei dieser Frage gemeint, ob man sein als Wohnmobil umgebauten LKW, diesen weiterhin auch als LKW eingetragen haben kann.

Natürlich kann man das! Manch einem, der aus irgendwelchen Gründen das Fahrzeug vom TÜV nicht als Wohnmobil anerkannt wird, der hat bereits diese Situation.

Gemeint kann natürlich auch die Auflastung sein, um die Vorteile bei der Zuladung auszunutzen. Das geht mit einer technischen Auflastung oder einer Dokumentenauflastung. Alle Informationen findest Du in unserem Beitrag “Ab Wann Ist Ein Wohnmobil Ein LKW – Ausführlicher Leitfaden“.

Tip: Alle Einzelheiten zu diesem Thema findest Du hier.

Wohnmobil mit LKW Zulassung kaufen

Du willst ein schweres Wohnmobil, das von der Basis eines LKW umgebaut wurde, jedoch über keine Zulassung als Wohnmobil verfügt?

Dann nutze doch die Kontakte, die wir bereits in Kapitel 4 aufgelistet haben. Diese Firmen haben immer wieder mal Projekte, die storniert werden, und dessen Kunden wollen das Fahrzeug verkaufen.

Weitere Themen:

Ab wann ist ein Wohnmobil ein LKW? Ein ausführlicher Leitfaden wo Themen wie Fahrzeugtypen, Gewichtsklassen, Führerscheinanforderungen besprochen werden. Desweiteren geht es um Auflastung, Ablastung und Ausrüstungen für Wohnmobile über 3,5 t. Falls Dich dieses Thema interessiert, dann besuche diese Seite.

Wie kann ich ein Freizeitfahrzeug umbauen? Für alle ambitionierten Bastler und Schrauber haben wir den Beitrag “21 Ideen zum Thema Freizeitfahrzeug umbauen” geschrieben. Dort werden Themen wie Basisfahrzeuge, Ausbausätze, Einkaufsquellen, Magazine, gesetzliche Bestimmungen, Tips zum Budget und noch viel mehr erörtert.

Kann ich einen Unimog zum Camper machen? Was ist ein Unimog? Und wo kann ich einen Unimog günstig erwerben? Um den Unimog zum Wohnmobil zu machen, brauchst Du eine Wohnkabine. Wir zeigen Dir ebenso in unserem Beitrag “Unimog Camper gebracht kaufen – Das mußt Du wissen“, wie Du Dir selbst preiswert eine Wohnkabine bauen kannst.

Markus Meier

Seit seinem 8. Lebensjahr ist er mit Zelt und Wohnwagen aufgewachsen. Heute fährt er mit seiner Frau am liebsten im Wohnmobil, und endeckt ruhige Gegenden in ganz Europa.

Letzte Beiträge