Ford Bronco 2021 – Wie Gut Ist Er Als Camper & Zugfahrzeug?


Ford Bronco 2021 – Wie gut ist er als Camper & Zugfahrzeug?

Auch wenn wir Camper ständig mit Neuheuten überflutet werden, was unsere Herzen erfreut, ist das nicht immer wonach wir wirklich streben. Treue Fans lieben nicht nur Marken, sie gehen auch mit ihren Lieblingsmodellen ins Bett – Uups das könnte man jetzt wirklich falsch verstehen😀

Gemeint ist natürlich die bedingslose Liebe eines bestimmten Fahrzeugmodells. Wie in diesem Fall mußten die Fans vom Ford Bronco jahrelang betteln, damit man ihren Liebling endlich wieder am Band fleißig für seine Kunden produzierte.

Für die jüngeren unter den Campern und Freunden von Geländewagen stellt sich jetzt folgende Frage: Was ist eigentlich ein Ford Bronco? Der Ford Bronco ist ein SUV der von 1966 bis 1996 in fünf Generationen Millionen von Offroad Begeisterten gute Zeiten bescherte. Das neue Modell von 2021 soll wieder an alte glückliche Tage anknüpfen, und zunächst mit zwei Benzinmotoren als 6. Generation mit längerem Radstand in Serie gehen.

In diesem Beitrag tragen wir die wichtigsten Fakten zusammen, als auch Aspekte für Camper und Wohnwagenfahrer!

Die Geschichte vom Ford Bronco

Bereits im Jahre 1966 lief der erste Ford Bronco Geländewagen vom Band und wurde bis 1996 in fünf Modellgenerationen von Ford gebaut.

  • 1. Generation – 1966-1977: Radstand 2.337 mm
  • 2. Generation – 1978-1979:
  • 3. Generation – 1980-1986: Radstand 2.641 mm
  • 4. Generation – 1987-1991: Radstand 2.659 mm
  • 5. Generation – 1992-1996: Radstand 2.659 mm

In den Jahren 1984 bis 1990 gab es ebenso einen Ford Bronco II, der parallel zum Ford Ranger entwickelt wurde. Und dann am 12. Juni 1996 verließ der letzte Ford Bronco die Montagebänder, und der Ford Bronco wurde vorerst eingestellt. Als Folgemodell kam der Ford Expedition.

Im Jahre 2004 wurde dann ein Konzeptfahrzeug mit dem Namen Bronco vorgestellt, das mit einer kastenförmigen Dachlinie sowie dem kurzen Radstand an den ersten BRONCO erinnern sollte, allerdings mit 2-Liter Turbodieselmotor und Sechs-Gang-Getriebe. Dinge können sich oftmals über Jahre hinziehen, denn die im Jahr 2007 angedachte Serienproduktion wurde erstmal aufgrund modellpolitischer Entscheidungen auf Eis gelegt.

Auf der nordamerikanischen Auto Show 2017 wurde dann angekündigt, die neue Baureihe wieder aufzunehmen, und am 13. July 2020 wurde dann die Serienversion als Drei- und Fünftürer vorgestellt, die im Frühjahr 2021 in die Produktion gehen soll, und mit Radständen von 2.550 bis 2.949 mm kommen wird.

Ab wann ist der Ford Bronco in Deutschland erhältlich?

“Der Ford Bronco verspätet sich” ließt man in einigen großen Autozeitschriften. In den USA waren bereits 3500 Modelle am Tag der Präsentation ausverkauft, was auf ein gutes Omen hindeutet. Insgesamt gab es rund 190.000 Reservierungen, die im Dezember 2020 in verbindliche Bestellungen umgewandelt werden müssen.

Erst danach kann die eigentliche Planung über die regionale Verteilung und Auslieferung nach Übersee beginnen. Damit der Bronco über Europa nach Deuschland kommen kann, werden großen Anstrengungen sowie eine gewisse Zeit notwendig sein. Entscheidungsfreudige Kunden werden vermutlich im Juni 2021 ihren bestellten Bronco in Empfang nehmen können. Andere dagegen werden sich vielleicht bis 2022 gedulden müssen – Fordhändler müßte man sein😀

Kann der Ford Bronco einen Wohnwagen ziehen?

Immer dann wenn ein neues Fahrzeug veröffentlicht wird, beschäftigen potenzielle Käufer sich gerne mit den technischen Daten. Sie vergleichen das neue Modell oft mit dem Vorjahresmodell, um zu sehen, welche Art von Änderungen und Verbesserungen vorgenommen wurden. Das letzte “vorherige” Modell des Ford Bronco war bereits 1996.

In dieser Zeit hatte damals ein weißer Bronco in den USA Schlagzeilen gemacht, als der ehemalige Footballstar O. J. Simson auf der Autobahn von mehreren Polizeiautos verfolgt wurde. Camper und Besitzer von Wohwagen wollen als potentielle Käufer wissen, ob der Ford Bronco einen Wohnwagen ziehen kann?

Anhängelast Ford Bronco

Der Hersteller Ford listet den neuen Ford Bronco mit knappen 1.600 KG Anhängelast, was absolut ausreichend für die Mehrzahl der Wohnwagen sein dürfte. Wer nicht gerade den neuen Airstream ziehen möchte, der wird mit dem neuen BRONCO einen starken Partner haben.

Mit welchen Motoren kommt der Ford Bronco?

Zum jetzigen Stand der Dinge sind zwei Motoren geplant – 1.5L EcoBoost mit 181 PS und ein 2.0L EcoBoost mit 245 PS. Beide Motoren sind Benziner mit einem 8-Gang Automatik-Getriebe. Ein wenig später bekamen wir bei unserer Recherche die Info, daß zwei weitere Motoren kommen sollen. Nämlich der 2,3L EcoBoost mit 273 PS und 420 NM als auch der starke 2,7L EcoBoost-Biturbo V6 mit 314 PS bei einem Drehmoment von 542 Nm – wow da kommt pure FREUDE auf!

Ford Bronco 2021: Technische Daten

Wir konzentrieren hier uns auf den 2.0L Ecoboost Start/Stop 8 AT Motor mit den folgenden Spezifikationen:

  • Länge: 4.387 mm
  • Breite: 2.088 mm
  • Höhe: 1.783 mm
  • Spurweite vorne/hinten: 1.610 mm
  • Radstand: 2.670 mm
  • Kofferraumvolumen: 221 L
  • Reifen: 225/65R17 A/S
  • Bremsen vorne: belüftete Scheiben
  • Bremsen hinten: Scheiben
  • Getriebeart: Allrad
  • Getriebe: 8-Gang Automatik 
  • Zylinder: L4
  • Leistung: 245 PS
  • Drehmoment: 373 Nm bei 3.000 U/Min
  • Technologie: TDI (Turbocharged Direct Injection)
  • Kraftstoff: Benzin

Was wird der Preis für den neuen Ford Bronco sein?

Da wird viel geschrieben und spekuliert – feststeht jedoch zum jetzigen Zeitpunkt eins, nämlich die Ausstattungsvarianten für den US-Markt, die wie folgt aussehen:

  • Ford Bronco Base: $28,500
  • Ford Bronco Big Bend: $33,385
  • Ford Bronco Black Diamond: $36,050
  • Ford Bronco Outer Banks: $38,995
  • Ford Bronco Wildtrak: $42,095
  • Ford Bronco Badlands: $48,875
  • Ford Bronco First Edition: $59,305

Das sind die jeweiligen Grundpreise zum Stand 12/2020. Ob die gleiche Ausstattungen auch für den deutschen Markt identisch sein werden, das wird die Zeit bringen.

Der Ford Bronco für Camper

Es ist keine Frage, daß die Outdoor-Freaks dieses Fahrzeug mit seiner Bodenfreiheit von 295 Millimeter, dem maximalen Rampenwinkel von 29 Grad (hintere Böschungswinkel 37,2 Grad), sowie einer Wattiefe von 851 Millimetern als zuverlässigen Partner bei ihren Abenteuer in Matsch und Geröll lieben. Mit einem Dachzelt auf dem Bronco kommt man in die abgelegensten Winkel dieser Welt, und darf gerne auch nachts die Sterne am Himmel zählen.

Oder aber stelle man sich vor nur einen kleinen Geländeanhänger als Wohnwagen zu haben, so wie das mit dem Patriot Camper in Australien beliebt ist. Da hätte ich jetzt auch Lust drauf😀

Wer sind die Wettbewerber vom Ford Bronco?

Auch wenn ein paar Namen wie Toyota 4Runner, Lexus GX-Modell, Land Rover Discovery fallen, dürfte der Jeep Wrangler der hartnäckigiste Konkurrent werden. Beide sind sehr gut im Gelände, und man darf gespannt sein wie sich der neue Ford Bronco (2021) in diesem Segment schlagen wird. Einige Kenner der SUV-Szene sind sich einig, daß der neue Bronco für positive Schlagzeilen sorgen wird.

FAZIT

Was lange dauert, das wird hoffentlich gut… Wir können als Fan vom Ford Bronco bereits das Album guter alter Tage herausholen. Und auf Youtube dürfen wir uns mit unseren amerikanischen Freunden bereits auf die nächsten Abenteuer im Gelände mit Dachzelt oder dem Wohnwagen im Schlepptau freuen. Der Ford Bronco hat zwei Aufgaben: Erstens seine Kunden glücklich machen, und zweitens seinem Widersacher dem Jeep Wrangler das Fürchten beizubringen!

Weitere Themen:

Ist Der Jeep Wrangler Ein Optimales Zugfahrzeug Für Wohnwagen? Seit 1987 begeistert der Geländewagen Millionen von Fans weltweit, wenn es um das Thema “Offroad” geht. Outdooraktivitäten und Camping gehen Hand ind Hand, und da darf schon auch mal ein Wohnwagen im Spiel sein. Und manch einer ist dafür auch bestens präpariert, wenn man im Matsch unterwegs ist. In diesem Beitrag geben wir Antworten für alle Besitzer von Wohnwagem, die sich nach einem anderen Zugfahrzeug umschauen.

Land Rover Defender NEU – Geländewagen Des Jahres 2020: Jahrelang wurde mancher treue Fan eines Defenders von seinen Freunden verspottet, weil dieser mit einer Klapperkiste uralter Technik unterwegs war, und ein guter Schrauber sein mußte, um nicht wirklich im Gelände auf Hilfe warten wollte. Mit der Technik vom Range Rover, einem komplett neuen Design, und den Assistenzsystemen hat sich der NEUE Land Rover Defender zum komfortablen Reisefahrzeug gemaustert, ohne jedoch seine Stärken im Gelände verloren zu haben.

Offroad Fahrzeuge Mieten – Tipps und Tricks: Exotische Urlaube in fremden Länder mit einem Geländewagen zu entdecken, das klingt sehr vielversprechend. Das ist es gut, wenn man bereits vorher weiß was Sache ist bezüglich Länder, Offroad Fahrtechniken als auch den sonstigen Konditionen rund um das Mieten von einem solchen Fahrzeug. In diesem Beitrag erhälst Du eine gute Grundlage, die Dich fit für Dein nächstes Abenteuer in Schlamm und Geröll machen soll!

Fotonachweis: Ford

Hans-Peter Verstel

Er ist ständig in der Natur unterwegs, wenn er nicht gerade am Schreiben ist. Berge und Flüsse sind seine beliebtesten Stellplätze.

Letzte Beiträge