Wohnmobil Citroen Jumper – Hersteller, Modelle, Camper Ausbau


Einen gebrauchten Kastenwagen zum Camper auszubauen bietet für viele Einsteiger einer der besten Möglichkeiten, sich mit einem Wohnmobil auf Reisen zu begeben.

Heute wollen wir uns mit dem Citroen Jumper beschäftigen, der seit fast drei Jahrzehnten vom Fließband des französischen Fahrzeugherstellers läuft.

Erhalte hier einen Überblick über die verschiedenenen Modelle, und was Du als Selbstausbauer für Möglichkeiten hast, einen Citroen Jumper zum Camper auszubauen – los geht’s!

Geschichte vom Citroen Jumper

2005 Citroen Relay HDi 1100 Enterprise 2.0 

Der Hersteller Citroën feierte 2019 sein hundertjähriges Bestehen und rangiert unter den fünf beliebtesten Firmen für Lieferwagen im europäischen Raum.

Der Citroen Jumper lief in der ersten Serie von 1994 bis 2006 vom Band, und ist baugleich mit dem Fiat Ducato II und dem Peugeot Boxer. Gleich im Jahr 1995 wurde diese innovative Konstruktion mit dem Preis “Van of the Year” ausgezeichnet.

Wie man auf dem Bild die Bezeichnung “Citroen Relay” erkennen kann – so wird er in England bezeichnet!

Im Jahr 2002 bekam der Citroen Jumper seine erste Auffrischung, die sich positiv auf Stoßstange und Lichter auswirkten, und auch das Angebot der Motorpalette betraf. Dabei bediente man sich des 2.8 HDI mit 146 PS, den Iveco beisteuerte.

Im Juni 2006 kam dann der Citroen Jumper II mit großen Veränderungen, die nicht nur eine ansprechende Optik beinhaltete, sondern auch ganz entscheidend die Fahreigenschaften verbesserte. Gleichzeitig wurde der Komfort mit der Ausstattung von Satellitennavigation, automatischer Klimaanlage, und verschiedenen Fahrassistenzsystemen enorm verbessert. Damit kam auch der Erfolg als Basisfahrzeug für Reisemobile!

Maße & Gewichte Citroen Jumper

Maße & Gewichte Citroen Jumper

Den Citroen Jumper gibt es in vier Längen sowie drei Höhen, und die Höhe 1 beträgt 225 cm.

Zuladung – Citroen Jumper

Citroen Jumper 40 Heavy – 4.500 KG zulässiges Gesamtgewicht

Diese Übersicht hilft zur besseren Planung, falls man den Ausbau selber machen möchte. Denn wir alle wissen um die begrenzte Zuladungsmöglichkeit in einem typischen Reisemobil von 3,5 Tonnen, das in einigen Fällen gerade mal bei 300 KG liegen kann.

Mit dem Citroen Jumper 40 Heavy kommt man auf ein zulässiges Gesamtgewicht von 4.500 KG, und das sieht doch schon wesentlich besser aus. Das wird alle Freunde von autarkem Reisen begeistern👍

Schwachstellen vom Citroen Jumper

Wer sich mit diesem Thema beschäftigt, der wird sich meist ein älteres Modell anschaffen wollen. Bei den neueren Ausführungen sollte es meist nur Kinderkrankheiten geben, die verantwortungsbewußte Hersteller schnell ausmerzen sollten.

OK, dann schauen wir mal wo der Schuh beim Citroen Jumper drückt😀

Bedenke beim Kauf eines Citroen Jumper Kastenwagen, daß ein harter Einsatz auf Baustellen erfolgt sein kann, was den Stoßdämpfern und den Lenkungsdämpfer bereits ordentlich zugesetzt haben könnte.

Bei der Serie I des Citroen Jumper solltest Du auf jeden Fall beim Kauf auf Rost an folgenden Stellen achten:

  • Heckblende
  • Gehäuse der Stoßdämpfer
  • Längsträger
  • Schweller
  • Querträger unterhalb vom Kühler

Hat der Citroen Jumper eine Steuerkette?

Bei den 2.2 L als auch 3.0 Liter Motoren sind manche mit einer Steuerkette ausgestattet, die regelmäßig kontrolliert werden muß. Eine Steuerkette hält so lange wie der Motor selbst.

Schaue zuerst in der Typenbezeichnung oder in der Bedienungsanleitung nach, da siehst Du die Einzelheiten.

Die überwiegende Anzahl der Motoren haben jedoch einen Zahnriemen, der je nach Baujahr und Modell bei 120.000 oder 160.000 KM Laufleistung erneuert werden muß, und zwischen 350 bis 500 Euro inklusive Arbeitslohn kostet.

Wo wird der Citroen Jumper gebaut?

SEVEL Werk

Die neuen Modelle werden im Werk SEVEL (Società Europea Veicoli Leggeri) im italienischen Val di Sangro in der Region der Abruzzen gebaut, wo täglich rund 1.000 Fahrzeuge (Fiat Ducato, Peugeot Boxer, Citroen Jumper) vom Band laufen.

Preise Citroen Jumper Wohnmobile

Im Durchschnitt wirst Du mit 45.000 Euro für ein neues Wohnmobil auf Basis des Citroen Jumper rechnen müssen. Allerdings geht es bereits ab 34.990 Euro los, und dafür erhälst Du den kleinen Clevery 540 von Clever Vans. Für einen neuen Pössl Vario 545 Citroen 165 zahlst Du knapp 59.000 Euro. Bei Mooveo erhälst Du das Citroen Jumper integrierte Wohnmobil 60FB bereits ab 54.990 Euro!

Tip: Die aktuellen Angebote von Pössl findest Du hier!

Wohnmobilhersteller auf Basis vom Citroen Jumper

https://youtu.be/sslQcj-De1k
Campster Wohnmobil Citroen Jumper

Nachdem sich der Citroen Jumper aus den Kinderschuhen entfernt hat, kann man immer mehr renommierte Hersteller von Reisemobile finden, die ihn als Basisfahrzeug einsetzen.

Mittlerweile wurde europaweit ein Netz von 6.000 Vertragswerkstätten aufgebaut, die den Besitzern von Wohnmobilen gerne weiterhelfen werden.

Ebenso kann man aus dem Hause Citroen eine Garantieverlängerung bis zu 7 Jahren erhalten, und somit eine Laufzeit von 48 bis 84 Monate wählen, was einer Kilometerlaufleistung von 40.000 bis 140.000 KM entspricht. Das gute daran ist, daß man sich erst kurz vor Ablauf der ersten 24 Monate nach Zulassung um eine Garantieverlängerung kümmern muß!

Auf der Seite von Citroen nennt der Fahrzeughersteller folgende Firmen als seine Partner im Bereich Wohnmobile:

  • Adria
  • Bürstner
  • CAMPSTER (PÖSSL)
  • Carado
  • Clever Vans
  • Dethleffs
  • Etrusco
  • Giottiline
  • Globecar (PÖSSL)
  • Hobby Caravan
  • Hymer Caravan
  • LMC Caravan
  • McLouis
  • PLA Camper
  • PÖSSL
  • Sunlight

Anbei noch kurze Infos zu den beliebtesten Herstellern auf Basis vom Citroen Jumper!

Pössl Wohnmobil Citroen Jumper

Das Unternehem Pössl war einer der Vorreiter im Bereich Kastenwagen und feierte 2019 bereits sein 30-jähriges Bestehen. Nach einem super steilen Aufstieg verkaufte der Firmengründer Peter Pössl im Jahr 2002 an die Glück-Gruppe. Und seitdem wuchs das Unternehmen noch stärker, und konnte weitere Marken wie CAMPSTER, Globecar, Roadcar und VANSTER in diese Firmengruppe integrieren, um seine Marktführerschaft im Segment der Camper-Vans auszubauen.

Zu den bekanntesten Modellen auf Basis vom Citroen Jumper gehören:

  • Pössl Road Cruiser Citroen Jumper
  • Pössl 2Win Citroen Jumper
  • Pössl 2Win Plus Citroen Jumper
  • Citroen Jumper Campster
  • Citroen Jumper Vanster
  • Citroen Jumper Globecar Campscout
  • Citroen Jumper Clever Celebration

Citroen Jumper von Mooveo Wohnmobile

Teilintegriertes Wohnmobil 60 FB – Foto: mooveo-wohnmobile.de

Ob Kastenwagen oder teilintegriertes Wohnmobil bei Mooveo findest Du Vans und Wohnmobile zu attraktiven Preisen.

Die Fahrzeugauswahl reicht von 6 Vans, über 5 Wohnmobile bis hin zu 2 Campervans.

Citroen Jumper Camper Ausbau

Es gibt etliche Wege, sich einen Citroen Jumper zum Camper auszubauen. Dabei spielen mehrere Faktoren eine Rolle. Wer über genügend Zeit und ausreichend handwerkliche Fähigkeiten verfügt, der sollte sein Glück versuchen, und dabei das meiste Geld sparen. Falls es Dir noch an guten Ideen fehlt, dann schaue Dir hierzu unseren Beitrag21 Ideen Zum Thema “Freizeitfahrzeug Umbauen” an!

Eine weitere Möglichkeit könnte ein sehr gut erhaltener gebrauchter Kastenwagen mit wenigen KM sein, der noch lange als Wohnmobil dienen kann. Wenn man sich jetzt noch Hilfe vom Profi holt, könnte das ein echtes “Sahnestückchen” werden – hier ein paar gute Firmen, die Dir dabei behilflich sein könnten, Deinen Citroen Jumper ganz individuell auszubauen.

Erfahrungen: Citroen Jumper Wohnmobil Ausbau

Citroen Jumper 244 – Wohnmobil Individual-Ausbau

Es gibt jede Menge Leute, die sich sehr preiswert diesen französischen Kastenwagen ausgebaut haben. Wir wollen hier kurz vom Michael Liebau berichten, der sich einen Citroen Jumper der ersten Serie vom Jahr 2003 ganz hübsch ausgebaut hat.

Hier vorab ein paar Daten:

  • Baujahr: 2003
  • Ausbau am: 2013/14
  • Motor: 2,8 L mit 128 PS
  • Länge: 560 cm
  • Höhe: 265 cm
  • Sitzplätze: 4
  • Schlafplätze: 2
  • Querbett : 194 x 137 cm (L/B)
  • Solaranlage
  • Gasheizung
  • Drehbarer Fahrersitz
  • Beleuchtung: LED
  • Naßzelle
  • Warmwasserboiler: 10 L
  • Leergewicht: 2.803 KG
  • Zuladung: etwa 500 KG

Schaue Dir unbedingt sein Video an, und Du wirst feststellen, daß dieser Ausbau besser durchdacht ist, als es von manchen Herstellern gemacht wird.

Hier in Stichpunkten die positiven Merkmale:

  • Großes Spülbecken auch für “richtige” Kochtöpfe
  • Waschbecken mit ausziehbarer Handbrause
  • Warmwasserboiler Gas- und Strombetrieb
  • Gut durchdachte Anordnung der Stauräume
  • Sehr raffinierte Idee mit der riesigen Dusche im Heckbereich
  • Dachfenster direkt über Dusche, auch als “Ablage”
  • Riesig Platz für Transporte

Herzlichen Dank an Michael Liebau für das Video und Glückwunsch zu diesem tollen Ausbau seines Citroen Jumper aus dem Jahr 2003👍👍👍

ZUSAMMENFASSUNG

Wie Du siehst, hat man etliche Möglichkeiten einen Lieferwagen zum Reisemobil zu machen. Ich hoffe, daß Du einige nützliche Informationen zum Thema Wohnmobil Citroen Jumper in diesem Beitrag finden konntest, und auch weiterhin bei CAMPERWELTEN vorbeischaust – herzlichen Dank😍😍

Weitere Themen:

Titelfoto: Clever Move 600 (Clever Mobile)

Hans-Peter Verstel

Er ist ständig in der Natur unterwegs, wenn er nicht gerade am Schreiben ist. Berge und Flüsse sind seine beliebtesten Stellplätze.

Letzte Beiträge