Hymer B 678 DL – Fakten & Erfahrungen (inkl.Video)


Wer ein komfortables und gut motorisiertes Wohnmobil möchte, ist mit dem Hymer B-678 DL gut aufgehoben. DL steht für „Dynamic Line“ und das bietet der Fiat Ducato mit seinen 130 PS.

Es eignet sich für Paare, aber auch für Familien mit 2 Kindern ist es das perfekte Wohnmobil. Beide Zielgruppen haben ganz unterschiedliche Erwartungen und Ansprüche an ein Wohnmobil.

Ob und wie es diese Ansprüche erfüllt, werde ich Dir hier zeigen. Dabei werde ich das Wohnmobil ausführlich vorstellen, auch Erfahrungen von Campern werde ich hierbei aufnehmen.

Lass uns beginnen.

Der Hersteller Hymer

Hymer hat eine lange Tradition und besitzt daher eine hohe Kompetenz beim Bau von anspruchsvollen Wohnmobilen. Das Unternehmen wurde bereits 1923 gegründet, baut aber erst seit 1956 7 Wohnmobile.

Die Entwicklung von Hymer verlief sehr dynamisch. Die Anzahl der verkauften Wohnmobile nahm sehr schnell zu. In der Camper-Branche war der Wohnwagen damals noch dominierend.

Es zeigte sich aber schon sehr bald, dass viele Nutzer ein Wohnmobil bevorzugten. Damit begann eine neue Ära in der Branche.

Hymer hatte dies sehr früh erkannt, und widmete sich verstärkt dem Bau von Wohnmobilen. Die ersten Wohnmobile sahen noch etwas sperrig aus, doch mit zunehmender Erfahrung verbesserten sich auch Design und Wohnkomfort.

Einen Meilenstein war die PUAL-Fertigung im Jahre 1980. Die Sandwichbauweise erfolgte mit einer Alu-Außenverkleidung, die Doppelwand wurde mit Polyurethanschaum ausgespritzt.

Hymer wuchs dynamisch weiter und Übernahmen in den Folgejahren immer mehr Unternehmen der Wohnmobilbranche. Heute gehören die Marken Dethleffs, Niesmann+Bischoff, Bürstner und Laika Caravans zum Konzern.

Eine weitere Strategie von Hymer ist, dass neue konzerneigene Marken wie Carado und Sunlight aufgebaut wurden. 2016 wurde die letzte Eigenmarke Etrusco eingeführt.

Hymer ist heute Marktführer für Wohnmobile auf dem europäischen Markt. 2018 wurde das Unternehmen von dem amerikanischen Unternehmen Thor Industries übernommen.

Diese lange erfolgreiche Geschichte ermöglichte es Hymer sein Know-how unter Beweis zu stellen. Auch zukünftig dürfte das Unternehmen innovative und moderne Wohnmobile auf den Markt bringen.

Du interessierst Dich für Hymer mit Queensbett, dann lies hier weiter.

Die Markteinführung der Hymer B-Klasse

Die neue B-Klasse von Hymer wurde 2016 eingeführt. Vor der Einführung lag eine ca. zweijährige Planungsphase. 

Ziel war es ein völlig neues Wohnmobil auf den Markt zu bringen, das einerseits auf den bisherigen Erfahrungen beruhte und andererseits den Campern ein völlig neues Wohnmobil Erlebnis zu bieten.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Alle Modelle der B-Klasse fanden sehr schnell Lob und Anerkennung seitens der Camper.

Hymer B-Klasse – Modellübersicht

Insgesamt gibt es 6 verschiedene Modell, davon 3 teilintegrierte und 3 vollintegrierte Wohnmobile.

Teilintegrierte Wohnmobile der B-Klasse:

  • Master Line T
  • Modern Comfort T
  • Modern Comfort T White Line

Die vollintegrierten Modelle sind:

  • Master Line I
  • Modern Comfort I
  • Modern Comfort I White Line

Die Teilintegrierten Wohnmobile basieren alle auf dem Mercedes Sprinter Chassis. Hymer hat die Zusammenarbeit mit Mercedes intensiviert. Somit paart sich die Qualität im Aufbau der Reisekabine mit der Qualität beim Fahrzeugbau.

Der Modern Comfort T wurde speziell für den Markt bis 3.500 Kg Gesamtgewicht konzipiert. Die beiden anderen Wohnmobile haben ein zulässiges Gesamtgewicht von 4.430 Kg.

Bei den Vollintegrierten verhält es sich ebenso, das Modell Master Comfort I hat ein Maximalgewicht von 3.500 Kg, die beiden anderen haben ein Maximalgewicht von 4.430 Kg.

Die „White Line“ Modelle verfügen über eine sehr luxuriöse Ausstattung und bieten den Campern das besondere Etwas.

Du möchtest mehr erfahren über Wohnmobil Anhänger, dann lies hier weiter.

Technische Daten – Hymer B 678 DL

Das Wohnmobil zeichnet sich neben einer guten Ausstattung durch eine gute Motorisierung aus. 

Hier die technischen Daten:

  • Länge: 7,49 m
  • Breite: 2,22 m
  • Höhe 2,96 m

  • Leergewicht: 3.090 Kg
  • Zuladegewicht: 410 Kg
  • Gesamtgewicht: 3.500 Kg
  • Schlafplätze: 4

Das Wohnmobil basiert auf dem Fiat Ducato AL-KO Maxi 2,3 Multijet. Mit seinen 130 PS sorgt er für eine angenehme dynamische Fahrweise.

Der Wohnbereich wird geprägt durch eine Lounge Sitzgruppe. Zusammen mit den Sitzen im Fahrerhaus können 5 Personen gemütlich dort sitzen.

Die Schlafplätze bestehen aus 2 Einzelbetten im hinteren Schlafbereich, sowie einem Hubbett für 2 Personen.

Die Einzelbetten befinden sich rechts und links an der Außenwand. In der Mitte ist eine gleich hohe Ablagefläche angebracht. Die Betten sind mit einem Lattenrost ausgestattet, somit ist ein entspanntes Schlafen möglich.

Besonders hervorzuheben ist die Trennung zwischen dem Toilettenbereich und dem Duschbereich. Beide sind räumlich voneinander getrennt, dies sorgt für zusätzlichen Komfort.

Auch die Küche ist gut ausgestattet und fügt sich harmonisch in das Gesamtbild des Innenraums. Es ist dort alles vorhanden, was man zum Kochen braucht.

Hymer bietet gegen Aufpreis jede Menge Extras an. Somit kann jeder dieses Wohnmobil nach seinen individuellen Wünschen konfigurieren.

Hymer B 678 DL – Erfahrungsberichte von zufriedenen Kunden

Hymer B 678 DL – Ursi und Helle

Abgesehen von einigen negativen Kommentaren von Campern, wird das Wohnmobil von den meisten Besitzern gut bis sehr gut beurteilt.

Viele Nutzer sind von der guten Verarbeitung der Fenster, Türen sowie der Innenausstattung begeistert. Hier merkt man, dass Hymer sehr großen Wert auf Qualität legt.

Ein großer Camper schreibt, dass er begeistert ist von dem Platzangebot im Toiletten- sowie dem Duschraum. Gerade dieser Punkt ist bei einigen Wohnmobilen ein Schwachpunkt.

Der Schlafkomfort wurde als sehr gut beschrieben. Der hochwertige Lattenrost sowie die 7 Zonen Kaltschaummatratze bieten optimale Bedingungen.

Besonders oft und positiv erwähnt wurde die schöne Lounge Sitzgruppe im Wohnbereich. Sie ist sehr bequem und bietet für 3 Personen Platz, sind Kinder dabei können sogar 4 Personen dort sitzen.

Du möchtest wissen „Was ist besser Hymer oder Bürstner, dann lies diesen Artikel.

Zusammenfassung

Gleichgültig ob 2 Personen oder eine Familie mit Kindern dieses Wohnmobil nutzen, es ist für jede Zielgruppe ein geeignetes Wohnmobil. Der Hymer B 678 DL wurde so konzipiert, dass er für alle Nutzer möglichst viel Komfort bietet.

Die vielen positiven Beurteilungen zeigen, dass es dem Hersteller gelungen ist ein anspruchsvolles Wohnmobil zu kreieren. Mit der Überarbeitung der B-Klasse wurde es durch andere Modelle ersetzt. 

Auf dem Gebrauchtwagenmarkt werden jedoch noch viele Fahrzeuge angeboten. Auch auf den Campingplätzen sieht man dieses Wohnmobil sehr oft.

Ich hoffe, ich konnte Dir das Wohnmobil ausreichend darstellen. Ich würde mich freuen, Dich bald wieder bei CAMPERWELTEN begrüßen zu können.

Titelfoto: Wohnmobil Hymer B 678 DL, Bj. 2017 (Rechte: Hulshof Watersporten Campers)

Team CW 01

Das Team von Camperwelten schreibt ständig über die Themen Reisemobile, Wohnwagen und Camping, damit unsere Leser hier schnell und einfach die gewünschten Informationen finden werden.

Letzte Beiträge