7 Tipps Zum Thema “Iveco Daily Automatik Probleme”


Der IVECO Daily gehört aufgrund seiner vielseitigen Einsetzbarkeit mit zu den beliebtesten Kastenwagen in Deutschland.

Obwohl die allgemeine Resonanz zum Fahrzeug überwiegend positiv ausfällt, ist er trotzdem nicht vollständig frei von Schwächen.

Im folgenden Artikel zeige ich Dir deshalb die häufigsten Iveco Daily Automatik Probleme und gebe Dir Tipps, wie Du sie beheben kannst.

1.Das Getriebe macht komische Geräusche

Ungewohnte Geräusche können Besorgnis erregend sein und auf schwerwiegende Fehler hindeuten. Du solltest sie deshalb nicht auf die leichte Schulter nehmen und schon beim ersten Anzeichen einer Störung tätig werden.

Beim Iveco Daily können Geräusche aus dem Getriebe jedoch eine relativ ungefährliche Ursache haben, die Du zuerst untersuchen solltest. Der Übeltäter ist nämlich in vielen Fällen das Hydroaggregat.

Manchmal kommt es vor, dass dieses Wasser zieht und es in den Ölkreislauf abgibt. Das Problem kann in der Regel behoben werden, ohne das Aggregat austauschen zu müssen.

Falls das nicht gelingt, erwarten Dich Kosten in Höhe von etwa 200€ für ein Neugerät. Und natürlich muss auch ein Ölwechsel im Anschluss durchgeführt werden.

2.Halte Deine Software durch Updates aktuell

Jede Hardware ist am Ende nur so gut wie die Software, die sie steuert. Viele Fehler und Probleme lassen sich vermeiden, wenn Du die Software Deines Steuergerätst immer auf dem neusten Stand hältst.

Einer der bekanntesten und von Campern häufig vorgebrachten Fehler tritt bei Dethleffs Iveco im Zusammenhang mit Agile auf. Hier schaltet das Getriebe nicht richtig runter, zum Beispiel bei der Anfahrt an einen Berg.

In manchen Fällen kann es sogar dazu kommen, dass der Motor abwürgt. Das Problem ist aber bekannt und wurde durch eine Anpassung der Software von IVECO bereits gelöst. Damit es bei Dir nicht mehr auftritt, musst Du nur die aktuelle Version auf Dein Steuergerät laden.

3.Beschleunigung trotz betätigter Bremse

Folgendes Problem: Du hast Dein Getriebe auf D gestellt und bist mit dem Fuß auf der Bremse. Trotzdem rollt Dein Fahrzeug nach vorn.

Diese Störung tritt zwar nicht so oft auf, ist dafür aber extrem gefährlich und kann Unfälle verursachen, wenn Du nicht weißt, wie Du reagieren sollst.

Die kurzfristige Lösung lautet: Sofort auf N oder P stellen, um die Beschleunigung zu unterbrechen.

Die Ursache des Fehlers liegt darin, dass das Steuergerät des Motors falsche Werte gespeichert hat und dadurch nicht mehr richtig reagiert. Die Daten müssen mit einem Lesegerät gelöscht bzw. zurückgesetzt werden. 

Bevor Du eine Werkstatt oder einen Pannendienst in Anspruch nimmst, kannst Du versuchen, Deinen Iveco EDC zurückzusetzen. Befolge dazu einfach die Anleitung unseres Artikels dazu.

4.Getriebe bleibt bei einem Gang hängen

Das Problem klingt im ersten Moment sehr gefährlich und wird bei oberflächlicher Betrachtung sogar ein bisschen mysteriös.

Dein IVECO Daily bleibt auf einem bestimmten Gang hängen und schaltet nicht mehr um, weder bei automatischer, noch bei manueller Steuerung. 

Dann der nächste Schock: Entweder zeigt Dir der Computer gar keinen Fehler an oder er sagt schlicht “Motor kontrollieren lassen”. 

Dabei ist die Lösung des Problems so simpel wie einfach und obendrein auch bei IVECO bereits bekannt: Öl nachfüllen. Ruhig auch einen halben Liter mehr als eigentlich notwendig.

Der Hintergrund ist folgender: Und zwar steuert die Hi-Matic nicht mehr richtig, wenn Schwankungen im Öldruck vorliegen. Das kann passieren, wenn Öl aus dem Kreislauf austritt und der Druck dadurch sinkt. Es kann aber auch hin und wieder bei einem eigentlich normalen Öldruck vorkommen.

In beiden Fällen lässt sich das Problem mit einer Nachfüllung von Öl lösen. Dann bekommt die Hi-Matic wieder die Werte, die es erwartet und Du kannst wieder ganz normal die Gänge wechseln bzw. von der Automatik umschalten lassen.

Tip: Lies auch unseren Beitrag “Kleine Wohnmobile mit Automatikgetriebe“…

5.Eichung des Steuergeräts bei Umbau

Es spricht natürlich nichts dagegen, dass Du Deinen IVECO Daily aufrüstest. So bietet zum Beispiel Custom Campers als Wohnkabinen Hersteller Deutschland praktische Umbauten deines IVECOs zu einem Reisemobil an.

Damit ändern sich aber gleichzeitig auch einige der Parameter, mit denen Dein Steuergerät arbeitet. Schließlich hat Dein Reisemobil ein anderes Gewicht, eine veränderte Beschleunigung sowie einen anderen Bremsweg.

Das ist aber kein Problem, wenn Du nach oder im Zuge des Umbaus auch das Steuergerät neu eichen und auf die veränderten Werte einstellen lässt. Dadurch schlägt es nicht unnötig Alarm und regelt Deine Motorleistung weiterhin optimal. 

6.Wie du bis zu 15% Diesel sparen kannst

Das Getriebe des IVECO Daily ist vom Grundsatz her ebenso ein Schaltgetriebe wie bei einem Nicht-Automatik Auto. Der Unterschied besteht jedoch darin, dass die Schaltung elektronisch gesteuert wird.

Im Gegensatz zur manuellen Schaltung entsteht dabei ein um bis zu 15% höherer Kraftstoffverbrauch.

Es spricht jedoch nichts dagegen, dass Du Deinen IVECO Daily nicht auch manuell steuerst. Wenn Du clever und vorausschauend rauf- und runterschaltest, kannst Du den Mehrverbrauch wieder ausgleichen und sparst damit an der Zapfsäule bares Geld.

7.Regelmäßiger Service ist das A und O

Zum Schluss möchte ich Dir noch einen Tipp mit auf den Weg geben, der Dich zwar zunächst Geld kostet, Dir aber dauerhaft Probleme und Ärger erspart.

Die Sensoren und Abtaster im IVECO sind sehr sensibel. Das hat den Vorteil, dass Probleme und Unregelmäßigkeiten schnell erkannt werden und Du als Fahrer immer auf dem laufenden bist, was in Deinem Motor vorgeht.

Der Nachteil ist aber, dass auch dann Probleme angezeigt werden können, wenn eigentlich gar keine da sind. Das passiert zum Beispiel, wenn die Sensoren verdrecken, korrodieren, sich etwas verzieht oder die Elektronik Übertragungsfehler macht.

Damit Du deshalb nicht unnötig eine Werkstatt mit der Suche eines nicht vorhandenen Fehlers beauftragst, ist es sinnvoll, regelmäßig zum Service zu gehen und das System überprüfen zu lassen.

Wenn nämlich das Steuergerät immer wieder genullt bzw. ausgelesen wird und ein Fachmann den Motor auf Fehlerquellen untersucht, vermeidest Du Störungsmeldungen schon im Vorfeld.

Fazit

Der IVECO Daily ist – wie jedes andere Fahrzeug auch – nicht perfekt. Wenn Du jedoch meine 7 Tipps umsetzt, kannst Du seine typischen Schwächen umgehen und hast damit einen zuverlässigen, praktischen und leistungsstarken Kastenwagen

Ich hoffe, ich konnte Dir beim Thema Iveco Daily Automatik Probleme weiterhelfen und sage Danke für Deinen Besuch hier auf CAMPERWELTEN😍

Titelfoto: Iveco Daily – Probleme mit Automatikgetriebe (Rechte: canva.com)

Rolf Möbius

Wenn er nicht gerade hinter dem Steuer seines Alkoven sitzt, findest du Rolf entweder schlafend im Hubbett oder Artikel für Camperwelten schreibend auf der Seitensitzgruppe mit den extra bequemen Polstern.

Letzte Beiträge