7 Tipps “Wohnwagen Arbeitsplatte” (Dauercamper spricht)


In diesem Beitrag befasse ich mich mit dem Thema Wohnwagen Arbeitsplatte.

Auch wenn sie in den meisten Fällen relativ klein ausfällt, ist sie von großer Bedeutung.

So stellt sie den zentralen Ort dar, um das Gemüse für das Mittagsessen zu schneiden, Kaffee zu kochen oder den Abwasch zu erledigen.

Doch welche Probleme kann es bei der Arbeitsplatte geben?

Von Löchern in der Arbeitsplatte bis hin zu mehr Arbeitsfläche im Wohnwagen, erfahrt ihr hier interessante Tipps rund um das Thema.

1.Welche Kriterien sollte die Arbeitsplatte erfüllen?

An die Arbeitsplatte im Wohnwagen werden hohe Ansprüche gestellt.

So darf diese nicht zu schwer, dafür aber langlebig und optisch ansprechend sein. 

Da sie den Mittelpunkt der Campingküche darstellt, sollte sie zudem leicht zu Pflegen und Reinigen sein. 

Zudem sollte sie unanfällig gegen Spritzwasser sein. 

Doch aus welchem Material werden Wohnwagen Arbeitsplatten hergestellt?

2.Aus welchem Material sind Arbeitsplatten im Wohnwagen?

Für den Ausbau von Wohnwagen als auch für die Arbeitsplatte werden oft Foamlite Ausbauplatten verwendet. 

Diese überzeugen durch ihr geringes Gewicht, sind besonders robust sowie langlebig und optisch sehr hochwertig.

Die Platten gibt es in einer Stärke von 6 bis 21 mm sowie in einer Breite bis zu 2000 mm. 

Darüber hinaus wird auch gerne furniertes oder foliertes Sperrholz für die Küchenschränke beziehungsweise die Arbeitsplatte verwendet.

3.Arbeitsplatte verschönern

Die Jahre können eine Arbeitsplatte durch Kratzer und matte Stellen zeichnen.

Oft haben Camper sich die Arbeitsplatte auch leid gesehen und möchten die Arbeitsplatte erneuern oder aufhübschen.

Je nach Material kannst du mit einem Exzenterschleifer und einer feinen Politur versuchen, Kratzer zu beseitigen und die Arbeitsplatte wieder zum Glänzen zu bringen.

So bleibt die originale Optik erhalten.

Frischen Wind bekommst du dagegen mit den D-C-Fix Folien, welche es in verschiedenen Farben und Mustern gibt. 

Damit kannst du beispielweise Arbeitsplatte und Tische einfach mit Klebefolie folieren.

Wie du beim Wohnwagen Gewicht sparen kannst, erfährst du hier. 

4.Löcher in der Arbeitsplatte

Wie die Reparatur funktioniert, erfährst du in dem Video von Holger.

Im Wohnwagen kann es immer wieder zu kleinen Missgeschicken kommen. In manchen Fällen bleibt auch die Arbeitsplatte nicht verschont.

Schnell ist während der Fahrt ein nicht richtig gesichertes Gewürzgefäß auf die Arbeitsplatte gefallen oder ein Glas rutscht aus der Hand und die Platte hat ein Loch.

Ein Loch in der Arbeitsplatte sieht nicht nur unschön aus, sondern es besteht dir Gefahr, dass der Schaden sich mit der Zeit weiter ausbreitet.

Hier hast du nun zwei Möglichkeiten:

  • eine neue Arbeitsplatte besorgen
  • den Schaden reparieren

Die Anschaffung einer neuen Arbeitsplatte ist jedoch sehr kostspielig und mit Arbeit verbunden. 

Je nach Aufbau besitzt dein Wohnwagen keine separate Arbeitsplatte, sondern hat Spüle und Kochfeld integriert, was das ganze noch erschwert.

Bei der Reparatur kannst du den ausgebesserten Schaden am Ende zwar noch leicht erkennen, aber es ist deutlich günstiger und weniger aufwendig.

Löcher und Risse kannst du mit dem AGT Reparaturset ausbessern.

Die Kosten liegen unter 25 Euro, während eine neue originale Arbeitsplatte mehrere 100 Euro kosten kann.

5.Mehr Platz auf der Arbeitsplatte

Die Arbeitsplatten fallen in vielen Wohnwagen recht klein aus, wodurch sie nur wenig Arbeitsfläche bieten.

Mit praktischen Tipps und Tricks kannst du jedoch mehr Ordnung auf der Arbeitsplatte schaffen und die Flächen besser nutzen.

So kannst du dir zum Beispiel selber eine Spülabdeckung bauen, welche du gleichzeitig als Schneidebrett nutzen kannst. 

Du benötigst:

  • passendes Bambus-Schneidebrett
  • Laubsäge und Schmirgelpapier
  • Feile/Dremel
  • Neodym-Magnete und Filzgleiter

Eine Anleitung bekommst du hier von der Camping Family!

Auch für die Herdplatte und ausziehbare Schubladen gibt es sogenannte Abdeckplatten, die gleichzeitig als Schneidebrett benutzt werden können.

Bei letzterem muss die Schublade natürlich ausgezogen sein. Steht diese sehr weit im Raum, kann es unter Umständen eng werden.

Ordnung schaffst du mit sogenannten Abtropfschalen für Geschirr und Besteck. So hast du mehr Platz für nasses Geschirr und Besteck.

Wie du deinen Wohnwagen innen neu verkleiden kannst, erfährst du hier.

6.Kann ich eine Arbeitsplatte erweitern?

Ist die Arbeitsplatte zu klein, kannst du diese in einigen Fällen tatsächlich etwas erweitern.

Es ist zum Beispiel möglich, ein klappbares Brett an der Stirnseite deines Küchenblocks anzubringen. 

Hierzu kannst du dir im Baumarkt eine Möbelbauplatte auf das passende Maß zuschneiden lassen.

Um diese an der Stirnseite anzubringen kannst du Klavierband oder zwei Scharniere verwenden.

Damit du das Brett horizontal arretieren kannst, benötigst du zudem noch zwei Aufsteller. Diese kosten um die 20 Euro.

Befindet sich zwischen Küchenblock und Sitzgruppe eine halbhohe Wand als Trennung, kannst du hier ebenfalls einen Regalboden aufsetzen, welcher als Tresen genutzt werden kann. 

Dazu musst du an dem Brett, welches du für eine bessere Optik an den Ecken noch abrunden kannst, mindestens vier Winkel anbringen. Diese kosten etwa 1 Euro pro Stück. 

Damit die Trennwand durch die Winkel nicht beschädigt wird, solltest du auf die Winkel noch Filz legen. 

Anschließend kannst du die Platte einfach aufsetzen. Während der Fahrt sollte die allerdings abgenommen und sicher verstaut werden.

Wie du Wohnwagen Löcher abdichten kannst, verrate ich dir in diesem Beitrag. 

7.Arbeitsplatte außerhalb vom Wohnwagen

Gerade Dauercamper haben den Vorteil, durch ein fest ausgebautes Vorzelt, den Kochbereich nach außen zu verlegen.

So gibt es praktische Campingküchen (etwa 125 Euro), welche eine Kochfläche sowie einen Spülbereich beinhalten. 

Einige Dauercamper bauen ihr Vorzelt sogar vollständig mit einer Küchenzeile und einer großzügigen Arbeitsfläche aus.

So ist im Vorzelt mehr Platz beim Ausrichten der täglichen Küchenarbeiten und der Küchenbereich im Wohnwagen kann sinnvoller genutzt werden, indem Spüle und Herd mit einer Platte abgedeckt werden und als Nutzfläche dienen.

Fazit

Der Arbeitsplatte im Wohnwagen wird oft wenig Beachtung geschenkt, obwohl sie eine wichtige Rolle spielt. 

Mit etwas Organisation lässt sich hier mehr Arbeitsfläche schaffen und auch Beschädigungen können unter 25 Euro oft gut repariert werden. 

Die Arbeitsplatte sollte leicht, robust sowie langlebig und leicht zu reinigen sein. 

Ich hoffe, dir hat mein Beitrag gefallen.

Titelfoto: Arbeitsplatte im Wohnwagen (Rechte: morlanduk.com)

Brini Conradi

Brini arbeitet im Entlastungsdienst und sammelt nebenbei immer mehr Erfahrungen im Bereich Camping, indem sie viel Zeit mit ihrer Familie als Dauercamper im Wohnwagen und am Campingplatz verbringt.

Letzte Beiträge